Ein Film-ähnliches Wochenende in Chicago.

In Reisen, USA by Kevin MaschkeLeave a Comment

Da ich zur Zeit ein paar Wochen in Indianapolis bin entschieden ein paar Kollegen und ich ein Wochenende nach Chicago zu fahren. Als wir uns der Stadt nährten und diese nur noch ein paar Meilen entfernt war, sah es wirklich wie in einem film aus, mit den riesen Hochhäusern die über die Stadt regieren.

Als wir ankamen sind wir ein kurz durch Downtown gelaufen um uns ein bisschen um zu sehen und etwas zu essen bevor wir ins Bett gingen um ein paar Stunden zu schlafen, und zwischen den riesen Gebäuden die unendlich hoch scheinen, is es unmöglich nicht das Gefühl zu bekommen das man in einem Film ist. Am nächsten Tag nach ein paar Stunden Schlaf, wird das Gefühl etwas geringer wenn man realisiert das wirklich alles echt ist.

Wir kamen Freitag Abend an, und nutzten den ganzen Samstag um die Stadt und die Sehenswürdigkeiten zu sehen. Die folgende Stadtkarte zeig die Sehenswürdigkeiten die wir besuchten (am Ende schaften wir es zeitlich nicht das Field Museum un das Adler Planetarium zu besuchen).

chicago_map

Zwei wichtige Bemerkungen:

  • Das Skydeck im Willis Tower ist im 103 Stock, in 412 meter Höhe. Wir besuchten es am Tag.
  • Das 360 Chicago im Hancock Tower is im 94 Stock, in 313 meter Höhe. Wir besuchten es am Abend, as es schon dunkel war.
  • Von beiden hat mein eine unglaubliche Sicht!

Anschließend sind die Photos die ich im laufe des Wochenendes gemacht habe. Diese findet maun auch auf Flickr.

Möchtest du was sagen? Schreib ein Kommentar!