His Dark Materials

His Dark Materials Trilogie, von Philip Pullman

In Bücher von Kevin MaschkeLeave a Comment

Sieht so aus also würde ich in letzter zeit nur Trilogien lesen! Und nach den Königs-Romanen, der Trajan Trilogie (nur in Spanisch) und der Weltraum Odyssee, war die His Dark Materials Trilogie an der Reihe. His Dark Materials ist eine Fantasy-Trilogie von Philip Pullman die aus den Büchern Der Goldene Kompass, Das Magische Messer und Das Bernstein-Teleskop besteht, und in der wir ein Waisenmädchen namens Lyra durch mehrere Universen folgen  in denen Magie, Theologie und Wissenschaft auf diskrete und zugleich großartige Weise verflochten sind.

In den Romanen begegnen wir einer Vielzahl von Charakteren, die sich durch ihre Ideologien, kulturellen und gesellschaftlichen Umgebungen und Überzeugungen sehr unterscheiden -und wir sehen, wie diese Charaktere sich weiterentwickeln und verändern, einige mehr als andere. Wir entdecken Verschwörungen, finden Action und lüften Geheimnisse die uns mehr und mehr begeistern werden, umso weiter wir in der Geschichte vorankommen.

Die Popularität der His Dark Materials Trilogie führte dazu das New Line Cinema die Rechte kaufte um die Trilogie auf den großen Bildschirm zu bringen, und die Filmversion des ersten Romans erschien ende 2007 in den Kinos als Der Goldene Kompass. Da aber einige der Ideen in den Romanen als Kritik gegen die Religion verstanden werden können, wurden diese immer wieder von verschiedenen Konservativen Christlichen Sektoren (wie zum Beispiel der Römisch-katholische Kirche) kritisiert. Dies zwang Hollywood am ende die Dreharbeiten zum zweiten und dritten Film abzusagen.

Synopse

Der Goldene Kompass

Lyra Belaqua erfährt von der Existenz vom Staub durch ihren Onkel und erhält vor ihrer Abreise ein Artefakt namens Alethiometer, das man jede Frage stellen kann, wenn man weiß wie, und in der Lage ist, die Antworten zu verstehen. Das seltsame und geheime Alethiometer das Lyra besitzt, wird dazu führen das sie sich auf eine unglaubliche Reise begibt, die sie in die eisigen arktischen Länder führen wird, wo die Hexen herrschen und die Eisbären kämpfen. Auf ihrer Reise nimmt Lyra an einer Rettungs-Expedition teil, die von den Gyptern ausgeführt wird. Im Norden macht Lyra neue Freunde und Verbündete, und lernt wie man das Alethiometer benutzt.

Das Magische Messer

Will muss seine Mutter vor ihren imaginären Ängsten zu schützen. Doch eines Tages, als zwei mysteriöse Männer erscheinen um Informationen über seinen vermissten Vater zu bekommen, entdeckt er dass diese Ängste mehr als real sind. Während seiner Flucht findet er ein mysteriöses Fenster das ihn in eine andere Welt führt. Dort trifft er die stürmische und geheimnisvolle Lyra, ein Mädchen, das behauptet aus einer dritten Welt zu kommen und ihm verspricht ihm dabei zu helfen seinen Vater zu finden. In dieser Welt erhält Will einen Dolch mit der besonderen Fähigkeit, Fenster zwischen den verschiedenen Parallelwelten zu öffnen. Beide Kinder, mit Hilfe von Verbündeten, beginnen eine Reise auf der Suche nach Antworten über den Staub und Wills Vater.

Das Bernstein-Teleskop

Will befindet sich in der Gesellschaft von zwei abtrünnigen Engeln, die ihn zu Lord Asriel bringen wollen, aber er ignoriert sie, um mit der Hilfe von Chevalier Tialys und Lady Salmakia Lyra zu retten. Gemeinsam begeben sie sich in die Welt der Toten und reisen in die Welt der Mulefa, wo sie die wahre Natur des Staubs entdecken. Währenddessen findet eine große Schlacht zwischen der Autorität und der Armee von Lord Asriel stat. Will und Lyra verlieben sich, aber müssen das Magische Messer zerstören, und damit die Fenster zwischen den verschiedenen Parallelwelten schließen, und sich verurteilen für immer getrennt zu bleiben.

Meinung

Ich habe den Film Der Goldenen Kompass in 2007, kurz nach seiner Veröffentlichung gesehen, und konnte mich kaum noch dran erinnern als ich anfing die Trilogie zu lesen, und die Wahrheit ist, dass ich mich darüber nicht beschweren kann, weil die Bücher mich vom ersten Kapitel bis zum letzen Wort komplett absorbiert haben. Die Geschichte ist einzigartig, und die Charaktere werden von Kapitel zu Kapitel interessanter (einige mehr als andere) und abwechslungsreicher. Ich hätte es gern gehabt das der Schriftsteller in einigen Punkten noch etwas vertieft hätte – wie zum Beispiel bei dem Charakter von Mary Malone, ihrer Geschichte und die Rolle die sie spielt – aber es ist ja auch gut einige Dinge der Phantasie zu überlassen.

Ich freu mich schon auf La Belle Sauvage, das erste Buch in Philip Pullmans vor kurzem angekündigter neuer Trilogie, die The Book of Dust gennant ist, und die laut dem Schriftsteller weder ein Prequel noch Fortsetzung ist, sondern eine zeitgleiche Nebengeschichte, die neue Charaktere einführt und andere schon vertraute Charaktere teilt.

Ich Persönlich empfehle die His Dark Materials Trilogie jedem, der Fantasy-Romane mit einer großartigen Geschichte und sehr interessanten (und vielleicht ungewöhnlichen) Ideen liebt.

 

  • Geschichte
  • Erzählung
  • Unterhaltung
  • Empfehlenswert

Möchtest du was sagen? Schreib ein Kommentar!